Zwei Flüsse an zwei Wochenenden

Zwei Flüsse an zwei Wochenenden

Der Kocher-Jagst-Radweg bietet alternative Routenvarianten für den
Aktivurlauber
57506nbild1Foto-djdArbeitsgemeinschaft-Kocher-Jagst-RadwegJan-Buergermeister

Kocherabwärts kann man von Aalen aus in die ehemalige Reichsstadt Schwäbisch Hall radeln.
Foto: djd/Arbeitsgemeinschaft Kocher-Jagst-Radweg/Jan Bürgermeister

(djd). Die idyllische Natur genießen, schöne Fachwerkstädte entdecken und Zwischenstopps an Burgen und Schlössern einlegen: Natur- und Kulturliebhabern wird entlang des 332 Kilometer langen Kocher-Jagst-Radwegs viel geboten. Als Rundkurs angelegt, kann der beliebte Radweg in beide Richtungen von verschiedenen Ausgangsorten aus befahren werden. An- und Abreise sind problemlos mit der Bahn möglich. Eine gute Idee für sportliche Radfahrer ist es, jeweils einen Fluss an einem Wochenende zu befahren. Genaue Etappenbeschreibungen mit GPS-Daten zum Herunterladen gibt es unter www.kocher-jagst.de. Wer Lust auf eine kürzere Rundtour hat, kann die Gesamtstrecke durch zahlreiche Querverbindungen abkürzen. So kann man beispielsweise auch an mehreren Wochenenden oder einem verlängerten Wochenende immer wieder andere Rundtouren erradeln.
Weiterlesen…

Gute Stimmung garantiert

Gute Stimmung garantiert

Partyspiele und witzige Mitbringsel sorgen für viel Spaß auf jeder Feier
bild1Foto-djdMonsterzeug-GmbHnd3000---stockadobecom

Gute Anlässe für Partys gibt es das ganze Jahr über.
Foto: djd/Monsterzeug GmbH/nd3000 – stock.adobe.com

(djd). Geburtstag, Hauseinweihung, Halloween oder Silvester: Anlässe für Partys gibt es das ganze Jahr über. Garten- und Grillpartys finden inzwischen sogar häufig bis in den Winter hinein statt. Doch egal ob im Freien oder in der Wohnung – Hauptsache die Stimmung ist gut. Leckeres Essen, ausreichend Getränke, passende Musik und Partybeleuchtung tragen zum Gelingen der Feier bei. Mit Partyspielen und witzigen Mitbringseln können Gastgeber und Gäste für noch mehr Spaß sorgen.
Weiterlesen…

Rauchzeichen vom Grill

Rauchzeichen vom Grill

Fisch und andere Spezialitäten ganz einfach selbst räuchern
57978pnbild1Foto-djdwwwcobb-grillde

Mit wenigen Handgriffen und den passenden Zutaten lässt sich ein Grill zum kleinen Räucherofen umfunktionieren.
Foto: djd/www.cobb-grill.de

(djd). Muss es wirklich schon wieder Bratwurst oder Schweinebauch sein? Auch dem begeistertsten Grillfan werden die immer wieder selben Gerichte vom Rost auf Dauer doch etwas eintönig. Abwechslung muss her, und das ist mit etwas Kreativität und der passenden Ausstattung ein Kinderspiel. Geschlossene Grillgeräte zum Beispiel lassen sich mit dem passenden Räuchermehl und hochwertigem Holz in einen kleinen Räucherofen verwandeln. Zart geräucherte Forellen oder selbst geräucherter Lachs, noch lauwarm serviert, sind ganz besondere Spezialitäten, die garantiert jedem munden.
Weiterlesen…